Im Oktober 2015 haben sich die Mitglieder des Forums Rassismus (FgR), in dem auch Amnesty International vertreten ist, in einer Grundsatzerklärung auf allgemeine Prinzipien zur Überwindung von Rassismus verständigt. Die Erklärung beschreibt Rassismus als eine Bedrohung für die freie Entfaltung der Persönlichkeit und das selbstbestimmte Leben von Minderheiten sowie für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.